Wie entstehen die besten Tequilas der Welt?

Jede und jeder unserer Marken bei Excelencia Tequilera de Jalisco unterliegt einem hochmodernen produktiven Prozess. Wir haben das Know-how unserer Vorgänger aufgebaut und verbessert, um die höchste Qualität in allen Produktionsstufen zu gewährleisten.

Die "Jima"

Die Ernte beginnt, wenn die Agave ihre maximale Reife erreicht, zwischen 7 und 10 Jahren. Die "Jima", wie sie im Volksmund bekannt ist, ist das Schneiden von Agave-Blättern "pencas" und Entwurzeln der Pflanze mit einem "Coa" - einem langen Holzstab mit einem scharfen Stahlblech, das die Pflanze in einen ovalen Körper oder "piña" schneidet, bevor es zum Mahlen geschickt wird.

 

Das Mahlen

 Sobald die "Piñas" in einer von uns für den Produktionsprozess einmalig gemieteten Verarbeitungsanlage sind, werden ihre Fasern zerkleinert, um die Agavensäfte zu extrahieren. In Excelencia Tequilera de Jalisco wird dieses Verfahren mit modernster Technologie unter Verwendung eines Diffusors durchgeführt, der eine maximale Extraktion von Säften und Zuckern unter Beibehaltung der höchsten Qualitäts- und Hygieneanforderungen ermöglicht. 

Das Kochen

Die Agaven-Säfte werden von den in Autoklaven aus rostfreiem Stahl hergestellten Fasern unter den höchsten Standards zur Kontrolle der Temperatur getrennt. Das so erhaltene Agave-Must ist somit leicht hydrolysierbar und fermentierbar.


Die Fermentation

Die gekochten Agave-Säfte werden in Edelstahltanks fermentiert, wobei Zucker in Ethylalkohol und andere kongenere Bestandteile umgewandelt wird. Diese Stufe verwendet die Agave-eigene Hefe ohne die Notwendigkeit von chemischen Katalysatoren oder Zuckern, die denen, die während der Agavenernte erhalten wurden, fremd sind, wie sie in der geschützten Ursprungsbezeichnung (DOT) festgelegt sind.

 

Die Destillation

Excelencia Tequilera de Jalisco verwendet Edelstahlstills für dieses zweistufige Verfahren, das alle Verunreinigungen des Tequila beseitigt, um seine endgültige und Welt-einzigartige Qualität zu erhalten. Die erste Stufe, bekannt als "destrozamiento", produziert normale Tequila. Diese Substanz muss dann einen strengen Filtrationsvorgang durchlaufen. Nach der Rektifikation ist Tequila bereit, mit mineralfreiem Wasser für den Verzehr verdünnt zu werden.

 

Die Reifung

Die Destillation produziert Silber Tequila, die nur zwischen 24 und 48 Stunden alt ist. Wenn es jedoch zwischen 2 Monaten und einem Jahr in weißen Eichenfässern altern, ist das Ergebnis gereifter Tequila: Reposado. Nach 12 Monaten und bis zu 24 Monaten ist der Tequila als Añejo bekannt; ab 36 Monaten ist es ein Extra Añejo.

Jedes unserer Fässer liefert uns ca. 240 Flaschen. Es kommen aber nicht alle Fässer in unsere Flaschen, da nur die besten, die unseren strengen Vorstellungen vom besten Tequila entsprechen es in eine Flasche "Huizache" schaffen.



Huizache® Blanco

Dieser ausgewogene Tequila hat eine angenehme Präsenz von süßer Agave. Er erinnert an frische Aromen von grünen Äpfeln und Limetten mit Anklängen von Kräutern und Minze, Oliven und schwarzem Pfeffer.

 

Huizache Blanco kombiniert man gut mit allen Arten von frischen Früchten, Limetten, Chili und Zitrusfrüchten.

 

Jetzt bestellen!

 

 

Huizache® Reposado

In weißen Eichenfässern gereift, entwickelt er Aromen, die an konservierte Früchte, Pfirsiche und Kirschen erinnern. Anklänge an Vanille, Anissamen und Gewürzen ergänzen das Agave-Aroma.

 

Huizache Reposado harmoniert mit Grapefruit und Orangensaft oder Gewürzen wie Chai-Tee und Zimt.

 

Jetzt bestellen!

 

 

Huizache® Origen

Dies ist unser weichster und feinster Tequila. Gereift in speziell ausgewählten französischen und amerikanischen Eichenfässern, entwickelt er eine edle Süße und Aromen von Zitrusfrucht wie Orangenblättern und Grapefruit sowie eine deutliche Präsenz von reifer Agave und Anklänge von Vanille, Walnuss und weißer Schokolade.

 

Huizache Origen lässt sich gut mit roten Früchten, Zitrusfrüchten und Aromen wie Zimt, Vanille kombinieren.

 

Jetzt bestellen!